Mit der App für Busse und Bahnen besser leben

Mit der App für Busse und Bahnen besser leben Bilder

Copyright: ADAC

Öffentliche Verkehrsmittel sollen künftig rascher, effektiver und bequemer genutzt werden können. Dafür entwickeln Wissenschaftler an der TU Ilmenau ein neuartiges elektronisches System.

Das „Dynamische Agendaplanungssystem“ (Dynapsys) verbindet die individuelle Beförderungs-Nachfrage mit Fahrplandaten von Bussen und Bahnen sowie mit Öffnungszeiten von Geschäften, Dienstleistern, Veranstaltungsterminen und Ortsinformationen. Das künftig auch als App für mobile Endgeräte wie Smartphones oder Tablet-PCs zur Verfügung stehende System soll Menschen in Ballungsgebieten bei der Planung ihrer Nahverkehrsreisen entlasten und unterstützen.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie fördert das Forschungsprojekt mit 2,4 Millionen Euro über drei Jahre. Betreiber sind neben der TU Ilmenau auch die TU Dresden, die IT-Firma Logistik-Softwarelösungen SALT Solutions GmbH und der Regionalbus Braunschweig GmbH.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mercedes e-klasse

Neue Mercedes-Benz E-Klasse rollt heran

Kia Sorento PHEV

Praxistest Kia Sorento PHEV: Lounge-Erlebnis mit Umweltabzeichen

Praxistest Dacia Duster: Flotter voran mit B-Note-Abzügen

Praxistest Dacia Duster: Flotter voran mit B-Note-Abzügen

zoom_photo