Mit KTM auf die Rennstrecke und ins Gelände
Mit KTM auf die Rennstrecke und ins Gelände Bilder

Copyright: auto.de

Mit KTM auf die Rennstrecke und ins Gelände Bilder

Copyright: auto.de

Mit KTM auf die Rennstrecke und ins Gelände Bilder

Copyright: auto.de

KTM bietet auch 2011 sein Rennstreckentraining „TNT“ (Track and Test) an. Neu sind hingen die Race Camps für Enduro- und Motocrossfahrer. Außerdem wird wieder der TNT-Cup ausgerichtet, der für alle Marken offen ist und zwölf Rennen an sechs Terminen beinhaltet.

Gefahren wird in vier unterschiedlichen Klassen. Das Komplettpaket kostet 1590 Euro. Für Teilnehmer aus Deutschland und Österreich können beim Kauf einer [foto id=“342633″ size=“small“ position=“right“]1190 RC8 R Track oder 1190 RC8 R (Modell 09) in Deutschland bzw. einer 1190 RC8 R Track oder einer 1190 RC8 (Modell 09) in Österreich die Cupgebühr sparen. Die Stückzahl ist limitiert.

Rennstreckentraining

Das Rennstreckentraining findet auf Strecken wie Mugello, Misano und dem Sachsenring sowie erstmals auch in Rijeka (Kroatien) und dem Red-Bull-Ring im österreichischen Spielberg statt. Die erste Veranstaltung findet am 6. und 7. April auf dem Pannonia-Ring in Ungarn statt. Letzter Termin ist am 31. August und 1. September im tschechischen Brünn. Dazwischen liegen elf weitere Veranstaltungen.

KTM-Race-Camps

Die KTM-Race-Camps bieten Motocross für Fünf- bis 16-Jährige sowie Enduro- und Motocrosslehrgänge in jeweils zwei Schwierigkeitsstufen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Range Rover Evoque P300e PHEV

Range Rover Evoque P300e: Das Herz von England

Hyundai i10 N-Line

Hyundai i10 N-Line: Cityflitzer im Fahrbericht

Dacia Spring Electric

Dacia Spring Electric: Einstieg ins elektrische Zeitalter

zoom_photo