Mitsubishi

Mitsubishi-Elektromodelle in russischem UNESCO-Schutzgebiet Kischi
Mitsubishi-Elektromodelle in russischem UNESCO-Schutzgebiet Kischi Bilder

Copyright: auto.de

Mitsubishi unterstützt das Projekt Kischi. Auf der gleichnamigen Insel im Onegasee gelegene Museum für Geschichte, Architektur und Ethnologie zählt zu den größten Freilichtanlagen seiner Art in Russland und stellt ein wertvolles Erbe der russischen Völker dar.

Die Basis der Sammlung, das Kischi Pogost Ensemble, zählt zum Weltkultur- und Naturerbe der UNESCO. Innerhalb dieser Inselwelt sind die Mitsubishi-Modelle i-MiEV und Outlander PHEV im Einsatz.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Tiguan: Der erste mit Taste für die Rennstrecke

Volkswagen Tiguan: Der erste mit Taste für die Rennstrecke

Volkswagen T-Cross.

VW T-Cross: Crossover für Jedermann

Jeep Grand Cherokee.

Jeep Grand Cherokee Overland: Reif und Patent

zoom_photo