Mitsubishi

Mitsubishi-Elektromodelle in russischem UNESCO-Schutzgebiet Kischi
Mitsubishi-Elektromodelle in russischem UNESCO-Schutzgebiet Kischi Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Mitsubishi

Mitsubishi unterstützt das Projekt Kischi. Auf der gleichnamigen Insel im Onegasee gelegene Museum für Geschichte, Architektur und Ethnologie zählt zu den größten Freilichtanlagen seiner Art in Russland und stellt ein wertvolles Erbe der russischen Völker dar.

Die Basis der Sammlung, das Kischi Pogost Ensemble, zählt zum Weltkultur- und Naturerbe der UNESCO. Innerhalb dieser Inselwelt sind die Mitsubishi-Modelle i-MiEV und Outlander PHEV im Einsatz.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-AMG GLC 43 4Matic: Ein Hauch mehr Sportlichkeit

Mercedes-AMG GLC 43 4Matic: Ein Hauch mehr Sportlichkeit

Lotus Evija.

Lotus Evija: Endlich ein E-Mobil für Milliardäre mit grünem Herz

Der Audi S4 Avant liefert muntere 347 PS an alle vier Räder.

Audi A4: So gut wie neu

zoom_photo