Motorrad: Sauber Öl einfüllen

Motorrad: Sauber Öl einfüllen Bilder

Copyright: auto.de

Öl verkleckern gehört der Vergangenheit an. Die Liqui-Moly-Motorradöle namens „Racing“ verfügen über ein praktisches, ausziehbares Einfüllrohr, das zielsicher und gänzlich in die Einfüllöffnung des Ölstutzens eingeführt werden kann.

Welcher Biker und Schrauber kennt das Problem nicht?

Mit herkömmlichen Öldosen kleckert der Schmierstoff beim Einfüllen nicht nur in den Motor, sondern häufig auch daneben.

Unschöne und darüber hinaus auch noch umweltgefährdende Flecken auf dem Boden sind die Folge. Denn die großen Öffnungen der Öldosen sind meist mit den klein dimensionierten Einfüllöffnungen nicht kompatibel. Und die liegen zudem häufig schwer zugänglich hinter Verkleidungsteilen versteckt. So ergießt sich der Schmierstoff ausschließlich in den Motor und nicht etwa über des Selbstschraubers Schuhe. Nach Gebrauch lässt sich das Rohr wieder einziehen und im Kanister versenken.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes Maybach GLS 600: Mit Stern, Schampus und Schmackes

Mercedes Maybach GLS 600: Mit Stern, Schampus und Schmackes

Skoda Fabia: Ganz schön groß geworden

Skoda Fabia: Ganz schön groß geworden

Der Land Rover Defender bekommt den V8-Kompressormotor

Der Land Rover Defender bekommt den V8-Kompressormotor

zoom_photo