Multicar

Multicar M 31 noch leistungsfähiger und flexibler

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Hako

Hako hat den Multicar M 31 mit einem neuen 110 kW / 150 PS Turbodiesel mit Adblue-Abgasnachbehandlung auf Euro VI umgestellt. Bereits ab 1.200 Umdrehungen in der Minute bietet er Drehmoment von 320 Newtonmetern. Der Motor ist nicht nur sauberer als der Vorgänger, sondern auch bis zu zehn Prozent sparsamer als der Vorgänger, die Reichweite erhöht sich auch dank eines größeren Tanks um rund 100 Kilometer.

Mit der Motorenumstellung steigt auch die übrige Leistungsfähigkeit des Multicar. So wurde die Nutzlast auf der Vorderachse von 2,4 Tonnen auf 2,7 Tonnen erhöht. Außerdem bietet die größere Lichtmaschine höhere Leistungsreserven für elektrische Verbraucher.
Zusätzliche Hydraulikvarianten mit leistungsfähigeren Pumpen ermöglichen es, den Geräteträger noch individueller zu konfigurieren. Auch in die Rahmenkonstruktion des Fahrzeugs wurde eingegriffen. So ermöglicht der modular aufgebaute Leiterrahmen zusätzliche Anbaumöglichkeiten für die Hersteller von Aufbauten. Der auf Wunsch erhältliche Dreiseitenkippaufbau ist nun bei beiden Radständen als Fest- oder Wechselaufbau möglich.

Zurück zur Übersicht

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche Macan EV 003

Porsche Macan EV erspäht

Abt RSQ (Signature Edition)

Abt RSQ8 Signature Edition: Der Spitzenprädator

Praxistest Skoda Fabia 1,5 TSI: Ein Wagen ohne Plagen

Praxistest Skoda Fabia 1,5 TSI: Ein Wagen ohne Plagen

zoom_photo