Rückkauf

MV Agusta kauft Anteile von Mercedes-AMG zurück

auto.de Bilder

Copyright: MV Agusta

MV Agusta hat die seit 2014 von Mercedes-AMG gehaltenen Anteile von 25 Prozent zurückgekauft. Damit ist der italienische Motorradhersteller wieder ganz im Besitz der von Giovanni Castiglioni und der vom russischen Investor Timur Sardarov gehaltenen MV Agusta Holding.

Nach den Drei-Zylinder-Modellen hat die Marke für nächstes Jahr einen komplett neu entwickelten Vierzylinder angekündigt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

BMW XM

Vorstellung des BMW XM: Elektrifizierte Provokation

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

zoom_photo