RECHTSFAHRGEBOT

auto.de

Erhöhte Kollisionsgefahr mit Motorrädern

Im Sommer tummeln sich besonders viele Zweiradfahrer auf den Straßen. Mit ihnen müssen sich Pkw-Piloten arrangieren. Darum mahnt der Automobilclub von Deutschland (AvD) zur akribischen Einhaltung des Rechtsfahrgebots und anderer Regeln. Man solle a

Recht: Auf Tuchfühlung mit dem Gegenverkehr - Immer soweit rechts wie möglich fahren

Recht: Auf Tuchfühlung mit dem Gegenverkehr – Immer soweit rechts wie möglich fahren

Wer sich nicht streng an das Rechtsfahrgebot hält, trägt bei einem Unfall mit Streifschaden unter Umständen eine Mitschuld. Das gilt selbst dann, wenn das entgegenkommende Fahrzeug in den Gegenverkehr ragte, wie nun das Oberlandesgeric

Der Flip-Flop-Mythos und andere Autofahrerirrtümer

Der Flip-Flop-Mythos und andere Autofahrerirrtümer

Ganz klar: Mit Flip-Flops oder offenen Sandalen darf man nicht Autofahren und rechts auf keinen Fall überholen. Die Frage, was im Straßenverkehr erlaubt oder verboten ist, erhitzt regelmäßig die Gemüter. Dabei haben sich im

Autofahrer-Geständnisse - Kann denn Tempo Sünde sein?

Autofahrer-Geständnisse – Kann denn Tempo Sünde sein?

Die deutschen Autofahrer sehen Verkehrsregeln nicht unbedingt als verbindlich an. 70 Prozent übertreten gelegentlich das Tempolimit, wie eine repräsentative Umfrage des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) jetzt ergeben hat. 43 Prozent

Viele Radfahrer fahren auf der falschen Seite

Viele Radfahrer fahren auf der falschen Seite

Radfahrer nehmen das Rechtsfahrgebot nicht immer ernst. Der Anteil der links fahrenden Radler liegt bei baulich getrennten Radwegen bei 20 Prozent. Auch Radfahrstreifen auf der Auto-Fahrbahn befahren immerhin noch 10 Prozent in der falschen Richtung

Raser und Drängler werden stärker zur Kasse gebeten

Raser und Drängler werden stärker zur Kasse gebeten

Raser und Drängler müssen seit 1.2.2009 tiefer in die Tasche greifen. Auch für Fahrer, die unter Alkohol- oder Drogeneinfluss am Steuer sitzen, werden die Bußgelder erhöht. Die Änderungen im Bußgeldkatalog dien

Recht: Rechtsfahrgebot beachten

Recht: Rechtsfahrgebot beachten

Das Rechtsfahrgebot auf öffentlichen Straßen ist nicht nur eine unverbindliche Empfehlung. Wer mit seinem Auto zu weit in der Straßenmitte fährt, trägt bei einem Unfall mit dem entgegenkommenden Verkehr Mitschuld. Selbst

auto.de

Recht: Wer zu weit links fährt, haftet mit

Wer auf einer Vorfahrtsstraße zu weit links fährt und mit einem anderen Verkehrsteilnehmer zusammenstößt, der von links aus einer Einmündung kommt, haftet bei der Schadensverteilung mit. Das hat das Landgericht Frankenthal in einer kürzlich

TIPPS VOM AUTOMARKT

auto.de

Volkswagen Golf VII 1.6 TDI

0 Km, Benzin, Neuwagen ABS, Alufelgen, ESP, Fensterheber

6.000

auto.de

Volkswagen Golf VII 1.6 TDI

0 Km, Benzin, Neuwagen ABS, Alufelgen, ESP, Fensterheber

6.000

auto.de

Volkswagen Golf VII 1.6 TDI

0 Km, Benzin, Neuwagen ABS, Alufelgen, ESP, Fensterheber

6.000

auto.de

Volkswagen Golf VII 1.6 TDI

0 Km, Benzin, Neuwagen ABS, Alufelgen, ESP, Fensterheber

6.000

auto.de

Volkswagen Golf VII 1.6 TDI

0 Km, Benzin, Neuwagen ABS, Alufelgen, ESP, Fensterheber

6.000

auto.de

Volkswagen Golf VII 1.6 TDI

0 Km, Benzin, Neuwagen ABS, Alufelgen, ESP, Fensterheber

6.000