Nautilus Car

Nautilus Car: Captain Nemos Höllenmaschine steht zum Verkauf

Nautilus Car: Captain Nemos Höllenmaschine steht zum Verkauf Bilder

Copyright: Coys

Ein ganz besonderes Film-Auto kommt unter den Hammer: Das sechsrädrige Nautilus Car aus dem Hollywood-Streifen „Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen“ wird jetzt vom Auktionshaus Coys versteigert. Im Film dient die Höllenmaschine als fahrbarer Untersatz für Captain Nemo, bekannt aus Jules Vernes Roman 20.000 Meilen unter dem Meer. 25.000 Euro bis 35.000 Euro werden bei der Veranstaltung angestrebt. Einen Haken hat die Sache allerdings: Im öffentlichen Straßenverkehr darf der Käufer das Filmauto wegen der fehlenden Zulassung nicht bewegen.

Hindu-Gott als Vorbild

Mit aufwändigen Metall-Verzierungen in Form eines von Pflanzen umgebenen Elefanten an der Front macht das 6,40 Meter lange und 2,80 Meter breite Gefährt sicher mächtig Eindruck. Als Vorbild dienten Darstellungen des Hindu-Gottes Ganesha. Die Basis bildet ein Chassis eines Feuerwehrautos von Land Rover. Darüber hat der Designer Carol Spier eine Haut aus glasfaserverstärktem Kunststoff geschneidert.

Die sechs 72 Zentimeter hohen Räder passen kaum in die Radkästen der nur 1,40 Meter hohen Karosserie. Daher hat der Wagen eine verstellbare Luftfederung. Unter der langen Haube des laut Verkäufer „fahrbereiten“ Nautilus Car schlägt ein V8-Motor von Rover, Leistungsdaten dazu gibt Coys jedoch nicht bekannt. Zwei Exemplare des Filmautos wurden gebaut, aber nur eines hat die Dreharbeiten zum Film „überlebt“.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mercedes eqe

Mercedes EQE SUV erwischt

bmw m3 touring

Getarnter BMW M3 Touring

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

zoom_photo