Navigation: TomTom-Gerät für Wohnmobil und Gespann
Navigation: TomTom-Gerät für Wohnmobil und Gespann Bilder

Copyright: auto.de

Er war längst fällig – der elektronische Wegweiser speziell für die Fahrer von Wohnmobilen und Pkw-Wohnanhänger-Gespannen. Sie können oder sollten nicht immer die Strecken nutzen, die übliche Navigationsgeräte den Autofahrern weisen.

Die mit diesen Fahrzeugen zu erzielenden Reisegeschwindigkeiten liegen speziell auf Landstraßen deutlich unter denen, die mit einem Pkw erzielt werden können. Überholverbote für Fahrzeuge über einem Gesamtgewicht von 3,5 t oder Gespanne sind ebenfalls Besonderheiten, die bei der Reiseplanung zu berücksichtigen sind. Und wer mit diesen Fahrzeugen unterwegs ist, steuert meist auch spezielle Ziele wie Campingplätze und Stellplätze für Wohnmobile an, und sucht nach Ver- und Entsorgungsmöglichkeiten.

TomTom bietet ab Mai das Gerät „Go Live“ für 379 Euro an und verspricht „maßgeschneiderte Routen für verschiedene Typen von Fahrzeugen“. Das heißt, dieses Navigationsgerät kann auch im Pkw ohne Anhänger und ohne Sonderziele eingesetzt werden. Bei den Sonderzielen stützt sich das Gerät auf den ADAC-Camping- und Stellplatzführer 2012, der europaweit 5400 Campingplätze und 3700 Wohnmobil-Stellplätze kennt. Es werden Anlagen zum Entleeren der chemischen Toiletten aufgeführt und Servicestellen für Wohnmobile und Wohnwagen.

Darüber hinaus ist das TomTom-Gerät mit den „Live“-Services ausgestattet (ein Jahr kostenlos), die aktuelle Wettervorhersagen, Verkehrsinformationen in Echtzeit mit TomTom HD Traffic, eine lokale Suche mit TomTom Places oder Google und Twitter, TripAdvisor und Expedia ermöglichen. Weitere Merkmale sind die Sprachsteuerung und Freisprecheinrichtung.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mazda CX-3.

Mazda CX-3: Gesund geschrumpft

Fiat 500.

Fiat 500 und 3+1: Elektrisch und eine Tür für den Nachwuchs

Jaguar E-Pace.

Jaguar E-Pace: Verfeinert und elektrifiziert

zoom_photo