Neue Diesel für Renault Espace

Sanfte optische Veränderungen und neue Diesel-Motoren spendiert Renault dem Espace zum Modelljahr 2006. Zwei neue 2,0-Liter-Selbstzünder mit serienmäßigem Rußpartikelfilter stellen nun die mittlere Motorisierung; die stärkere Variante leistet 127 kW/173 PS, alternativ ist der Motor in einer Leistungsstufe mit 110 kW/150 PS erhältlich.
Änderungen gibt es auch beim Top-Diesel: Der 3,0-Liter-Motor, dem allerdings der Partikelfilter fehlt, erhält einen Leistungs-Schubser von vier PS und bringt es nun auf 133 kW/181 PS. Bei den drei Ottomotoren bleibt leistungsmäßig hingegen alles beim Alten, ihr Leistungsspektrum reicht von 100 kW/136 PS bis 177 kW/241 PS.
Leicht modifiziert haben die Franzosen die Scheinwerfer und Heckleuchten; der Kühlergrill hat nun drei statt vier Lamellen. An Extras ist nun erstmals eine akustische Einparkhilfe für vorne und hinten sowie dynamisches Kurvenlicht erhältlich. Die Preislist beginnt bei 25 900 Euro, die neuen Dieselaggregate sind ab 32 600 Euro erhältlich.
mid

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mercedes e-klasse

Neue Mercedes-Benz E-Klasse rollt heran

Kia Sorento PHEV

Praxistest Kia Sorento PHEV: Lounge-Erlebnis mit Umweltabzeichen

Praxistest Dacia Duster: Flotter voran mit B-Note-Abzügen

Praxistest Dacia Duster: Flotter voran mit B-Note-Abzügen

zoom_photo