Fiat

Neue Versionen werten Doblò-Baureihe auf – Van Ulysse jetzt mit Sechsganggetriebe

Neben einer aufgewerteten Basisversion für 12 900 Euro erweitert der Fiat Doblò Family die Angebotspalette der Italiener. Er bietet in drei Sitzreihen bis zu sieben Personen Platz.
Doblo und Van Ulysse. Fotos: Fiat
Die Sitzbank in der dritten Reihe kann umgeklappt oder ausgebaut werden, so bleibt entweder mehr Platz für Passagiere oder Gepäck. Die Preise für den Family beginnen bei 14 900 Euro. Ab Mitte des komplettiert der bekannte 1,3-Liter-Multijet-Diesel (51 kW/70 PS) die Motorenpalette (zwei Benziner, zwei Diesel) der Doblò-Baureihe.
Mit einem neuen Sechsganggetriebe rollt der Fiat Ulysse in das Modelljahr 2004. Es wird ausschließlich mit dem 94 kW (128 PS) starken 2,2-Liter-Turbodiesel angeboten und ersetzt das bisherige Fünfganggetriebe. Die Preise für die mit dem neuen Getriebe ausgestatteten Ulysse-Versionen erhöhen sich um 100 Euro und reichen von 28 690 Euro (Fiat Ulysse 2.2 JTD Dynamic) bis 31 490 Euro für den Fiat Ulysse 2.2 JTD Admiral. (sb)
27. Februar 2004. Quelle: Auto-Reporter

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

BMW XM

Vorstellung des BMW XM: Elektrifizierte Provokation

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

zoom_photo