Neuwagenmarkt: Positive Entwicklung setzt sich fort

Neuwagenmarkt: Positive Entwicklung setzt sich fort Bilder

Copyright: ADAC

Der positive Trend auf dem deutschen Automobilmarkt wird sich voraussichtlich im zweiten Quartal fortsetzen. Nachdem die Pkw-Neuzulassungen von Januar bis März im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 5,3 Prozent auf 712 000 Neuwagen gestiegen waren, erwartet das Center für Automobil-Management (CAMA) für das zweite Quartal einen Zuwachs von 851 000 neuen Autos. Das entspräche dann einem Zuwachs von rund 2,7 Prozent gegenüber dem zweiten Quartal 2013.

Das Wachstum werde sowohl durch den Privatmarkt als auch den gewerblichen Markt getragen. „Die positive Stimmung am Arbeitsmarkt und ein Anstieg der verfügbaren Einkommen stützen die privaten Konsumausgaben im zweiten Quartal 2014“, so die CAMA-Prognose. Außerdem ermuntere das anhaltend Wirtschaftswachstum zu langfristigen Anschaffungen. Allein die private Nachfrage mit geschätzten 353 000 Neuzulassungen im zweiten Quartal 2014 wird im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 2,0 Prozent zulegen. Die gewerblichen Neuzulassungen sollen sogar um 3,2 Prozent auf 498 000 neue Pkw ansteigen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Praxistest Kia Ceed GT 7DCT: Den will man selbst schalten

Praxistest Kia Ceed GT 7DCT: Den will man selbst schalten

Der Cupra Leon kommt als „VZ Cup“

Der Cupra Leon kommt als „VZ Cup“

Mercedes-AMG GT 005

Ein neuer Mercedes-AMG GT

zoom_photo