Nico Bastian übernimmt Führung in der Mini Challenge

Nico Bastian übernimmt Führung in der Mini Challenge Bilder

Copyright: auto.de

Neuer Gesamtführender in der Mini Challenge ist Nico Bastian. Beim fünften Wertungslauf, der gestern im Rahmen des 24-Stunden-Rennens auf der Nürburgring-Nordschleife ausgetragen wurde, setzte sich der Hemsbacher vom Team Gigamot vor dem Schweden Fredrik Lestrup und Erwin Piro aus Heusweiler durch. Er profitierte dabei vom Ausfall seines Teamkollegens und bisherigen Spitzenreiters Hendrik Vieth aus Leer.

Vieth war von der Pole Position ins Rennen gegangen und konnte seinen Platz beim Start behaupten. In der zweiten Runde kam er jedoch im Bereich Pflanzgarten von der Strecke ab und musste das Rennen beenden. In der Folge gab Bastian, der von Platz zwei gestartet war, die Führung nicht mehr ab. Er holte damit seinen insgesamt sechsten Sieg in der Mini Challenge.

In der Gesamtwertung führt Nico Bastian nun mit insgesamt 125 Zählern vor Fredrik Lestrup (115 Punkte) und Hendrik Vieth (107 Punkte).

Die nächsten Wertungsläufe der Mini Challenge finden im Rahmen der Showveranstaltung der DTM in München (16.-17.7.2011) statt. Unter dem berühmten Zeltdach des Olympiastadions werden jeweils zwei Fahrer auf einem speziellen Kurs im direkten Duell gegeneinander antreten und um die beste Rundenzeit kämpfen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

Ranger_Raptor_002

Neuer Ford Ranger Raptor rollt heran

Porsche Taycan wird neues Safety-Car der Formel E

Porsche Taycan wird neues Safety-Car der Formel E

zoom_photo