Nissan

Nissan 350Z Nismo: Spoilerwerk für die Straße

Nissan 350Z Nismo: Spoilerwerk für die Straße Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

Zum ersten Mal in der 37-jährigen Geschichte der Nissan Z-Baureihe präsentiert das Unternehmen eine vom offiziellen Werkstuner Nismo veredelte Version.

Optisch angelehnt an die erfolgreichen 350Z aus der japanischen Super-GT-Rennserie sorgen Diffusor und ein Heckspoiler für mehr Anpressdruck in schnellen Kurven. Eine weiter versteifte Karosserie, ein sportlicher abgestimmtes Fahrwerk und ein in schwarz-rotes Leder gehülltes Cockpit runden die Modifikationen ab. Premiere feiert der Nismo-Bolide auf der New York Autoshow, zu den Händlern rollt er im Juli.

Er ist anders…

Der Antrieb erfolgt über den aus den übrigen 350Z-Versionen bekannten 3,5-Liter-V6-Motor, der in der US-Ausführung 306 PS bei 6800 U/min leistet. Eine aggressive Front mit tiefer gezogenem Spoiler, seitliche Schürzen und eine Heckpartie mit Diffusor und Heckflügel heben den Nismo schon optisch vom „zivilen“ 350Z Coupé ab. Mehr Anpressdruck erzeugt auch der etwas höher gezogene Kofferraumdeckel. Eine Reihe von zusätzlichen Schweißpunkten und Verstärkungen sorgen für eine höhere Steifigkeit des Chassis. Spezielle Karosseriedämpfer im Bereich des vorderen Kühlergrillträgers und des Kofferraums bügeln Karosserievibrationen weg.

Multilink-Einzelradaufhängung…

Weitere Zutaten von Nismo sind eine neu abgestimmte hintere Multilink-Einzelradaufhängung, eine Brembo-Bremsanlage mit großen, innenbelüfteten Scheiben (Durchmesser 325 mm vorn, 322 mm hinten) sowie ein spezielles Rad/Reifenpaket mit superleichten, geschmiedeten Rays-Felgen im Farbton Gunmetal Gray. Sie haben die Größe 9×18 (vorn) und 10×19 (hinten) und fassen Bridgestone Potenza RE050A-Pneus der Dimension 245/40 WR18 (vorn) und 265/35 WR 19 (hinten).

Interieur

Im Interieur verströmen schwarze Ledersitze mit rot abgesetzten Steppnähten, ein Drehzahlmesser mit weißer Skala und eine Aluminium-Plakette mit aufgedruckter Chassis-Nummer authentisches Rennsport-Ambiente. Es wird akustisch durch einen eigens komponierten Auspuffsound abgerundet.

Zur Serienausstattung

Der 350Z Nismo ist ab Werk mit Bi-Xenon-Scheinwerfern und LED-Bremslichtern ausgestattet. Eine elektronische Traktionskontrolle und eine Differentialsperre gehören ebenfalls zur Serienausstattung des in vier verschiedenen Farben (Weiß, Rot, Schwarz und Silber) lieferbaren Sportlers.

(ar/os)

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Honda Civic Type R 003

Aufgeschnappt: Honda Civic Type R

Honda HR-V.

Vorstellung Honda HR-V: Der Schwachstrom-Elektriker

Ford Bronco Sport.

Ford Bronco Sport: Hier wird das Abenteuer simuliert

zoom_photo