Nissan

Nissan-Absatz steigt um 5,5 Prozent

Nissan-Absatz steigt um 5,5 Prozent Bilder

Copyright: auto.de

Nissan hat im zweiten Monat des Jahres den höchsten Februar-Marktanteil in der bisherigen Geschichte des Unternehmens in Europa erzielt. In einem um vier Prozent schrumpfenden Gesamtmarkt konnte Nissan seinen Absatz um 5,5 Prozent auf 56 733 Einheiten steigern und einen Marktanteil von 4,1 Prozent erreichen.

Besonders erfolgreich agierte Nissan im Februar in Russland, wo der Fahrzeugabsatz um 37 Prozent auf mehr als 15 000 Einheiten stieg. Dies entspricht einem Marktanteil von 7,5 Prozent – oder knapp neun Prozent, wenn man nur die ausländischen Fahrzeughersteller in Russland heranzieht. Ab November wird Nissan im AvtoVAZ-Werk Togliatti die neue Almera Limousine exklusiv für den russischen Markt produzieren.

Kräftige Steigerungen verzeichnete das Unternehmen im Februar auch in Großbritannien mit einem Zuwachs von 72 Prozent und in Frankreich mit einem Plus von elf Prozent. In Deutschland erzielte Nissan mit 4676 Neuzulassungen einen Marktanteil von 2,1 Prozent.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mitsubishi l200

Neuer Mitsubishi L200 Pick-up erspäht

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Mustang_GT_001

Neuer Ford Mustang GT abgelichtet

zoom_photo