Nissan

Nissan Sunny – Weltauto für 170 Märkte

Nissan Sunny - Weltauto für 170 Märkte Bilder

Copyright: auto.de

Produziert wird der Sunny von Nissans chinesischem Partner Dongfeng Bilder

Copyright: auto.de

Der Preis in China beträgt umgerechnet rund 9.400 Euro Bilder

Copyright: auto.de

Als Antrieb fungiert ein 1,5-Liter-Benziner Bilder

Copyright: auto.de

In China startet jetzt der Verkauf des Nissan Sunny Bilder

Copyright: auto.de

Weltauto für 170 Märkte, der neue Nissan Sunny Bilder

Copyright: auto.de

In China startet jetzt der Verkauf des Nissan Sunny. Die Japaner haben die Limousine als „Weltauto“ konzipiert und wollen das Fahrzeug nach und nach in 170 Märkten einführen.

Als Antrieb fungiert ein 1,5-Liter-Benziner, der es auf eine Leistung von 80 kW/109 PS bringt.

Übertragen wird die Kraft auf die Vorderachse mittels eines stufenlosen CVT-Getriebes. Während dort Mc-Pherson-Federbeine zum Einsatz kommen, begnügt man sich an der Hinterachse mit einem Torsionsstab. Produziert wird der Sunny von Nissans chinesischem Partner Dongfeng. Der Preis in China beträgt umgerechnet rund 9.400 Euro.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mitsubishi l200

Neuer Mitsubishi L200 Pick-up erspäht

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Mustang_GT_001

Neuer Ford Mustang GT abgelichtet

zoom_photo