Motorrad-ABS

Nun ist auch Contis Motorrad-ABS kurvensicher
Nun ist auch Contis Motorrad-ABS kurvensicher Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/BMW

Nach Bosch hat auch Continental sein ABS für Motorräder weiterentwickelt und kurventauglich gemacht. Erstmals in Serie geht das optimierte Bremssystem unter der Bezeichnung ABS Pro im kommenden Jahr in der neuen BMW S 1000 XR.
ABS für Motorräder ist bislang in der Regel dafür ausgelegt, die Fahrstabilität bei Geradeaus-Vollbremsungen aufrechtzuerhalten. In Kurven aber muss die Bremse sanfter dosiert werden, damit der Fahrer nicht stürzt. Mit Hilfe von Sensoren wird beim kurvenstabilen ABS die aktuelle Schräglage des Motorrads an die Steuerungselektronik übermittelt. Die Regelung wird dann beim Bremseingriff dem Winkel angepasst.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-Benz S-Klasse.

Mercedes-Benz S-Klasse: Die Spitze gehalten

Land Rover Defender 90

Land Rover Defender 90: Reif für das 21. Jahrhundert

Opel Crossland.

Opel Crossland zum Einstiegspreis von 18.995 Euro

zoom_photo