Oldtimer als Geldanlage: Wertvolle Tipps
Oldtimer als Geldanlage: Wertvolle Tipps Bilder

Copyright: ADAC

Oldtimer stehen hoch im Kurs: Mehr als 385 000 dieser mindestens 30 Jahre alten Autos sind derzeit auf Deutschlands Straßen unterwegs. Die Zulassungszahlen ziehen seit Jahren deutlich an. Die Fans der alten, aber gepflegten Wagen betrachten ihren Oldtimer als Geldanlage und sprechen vom Garagen-Gold. Nach Angaben des Verbandes der Automobilindustrie (VDA) stiegen die Preise für Oldtimer im vergangenen Jahr um etwas mehr als acht Prozent. Richtig teuer gehandelt werden vor allem Autos bekannter Marken, mit geringer Stückzahl und großer Renn-Historie.

Experten raten den Oldtimer-Freunden, sich vor dem Kauf eines alten Wagens gut zu informieren. Eine Investition kann extrem hohe Risiken mit sich bringen. Wer wissen möchte, was sich lohnt und welche Ausgaben sich als absoluter Flop entpuppen könnten oder wie sich der Markt entwickelt, kann sich jetzt auf dem Online-Vergleichsportal Festgeldvergleich.org informieren. Die Plattform bietet eine Übersicht der teuersten, in den vergangenen Jahren versteigerten Oldtimer mit Baujahr und Auktionserlös. Kontakt: http://www.festgeldvergleich.org/ratgeber/oldtimer-geldanlage.html.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Toyota Mirai

Toyota Mirai: Beim Absatz mit Faktor zehn

Skoda Octavia RS

Skoda Octavia RS: Jetzt ab knapp 38.000 Euro

Hyundai Tucson: Avantgarde im Mainstream

Hyundai Tucson: Avantgarde im Mainstream

zoom_photo