Restaurierung

Oldtimer-Restaurierung mit Garantie
auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Brabus

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Brabus

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Brabus

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Brabus

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Brabus

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Brabus

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Brabus

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Brabus

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Brabus

Oldtimer sind in. Einmal als Hobby für Benzinblütler jeden Alters. Und nicht zuletzt als Wertanlage in Zeiten von Niedrigzinsen. Vorausgesetzt das Fahrzeug ist selten, perfekt restauriert und mit einer belegten Historie ausgestattet, beflügelt die Entwicklung der Preise die Phantasie. 2014 erzielte beim Concours d`Elegance im kalifornischen Pebble Beach im Rahmen einer Bonhams-Auktion ein Ferrari 250 GTO von 1963 den Rekordpreis von umgerechnet 28 Millionen Euro. Dem Trend zu hochwertigen Oldtimern folgt auch Brabus aus Bottrop. Nach 2500 Arbeitsstunden steht beispielsweise ein Mercedes 280 SL von 1968 besser als neu da.
Neuwagenkunden bei Brabus wissen, dass sie mindestens einen sechsstelligen Scheck unterschreiben müssen, wenn sie eine der Pretiosen, bevorzugt auf Basis eines Mercedes, erwerben wollen. Für eine komplett ausgestattete Limousine der S-Klasse mit einem 730 PS starken V12 nach Art des Hauses kann da schnell eine halbe Million zusammen kommen. Dafür erhält der Kunde beispielsweise einen G V12 800 Widestar auf Basis der G-Klasse mit einem 588 kW /800 PS starkem V12-Biturbo und jedem denkbaren Schnickschnack im Rahmen des veredelten Innenraums.
Seit Bodo Buschmann das Unternehmen 1977 als klassischer Tuner für Fahrzeuge von Mercedes gegründet hat, hat sich Brabus überaus dynamisch entwickelt.

Brabus restauriert Oldtimer

Längst stehen die Bottroper nicht mehr nur für veredelte Mercedes. In den Werkshallen entstehen auch Kleinserien für unterschiedliche Hersteller und Prototypen. Als größter unabhängiger Fahrzeugveredler der Welt residiert das Unternehmen in seiner Heimatstadt Bottrop sogar an der nach ihm benannten Brabus-Allee. Sein jüngstes Geschäftsfeld umfasst die professionelle Restauration hochwertiger Oldtimer. Wenn nun bei einem Autoaffinen der eine oder andere Hunderttausender locker in der Tasche sitzt und sich gar vermehren soll, ist Brabus in Bottrop die richtige Adresse. In den klinisch reinen Hallen der neuen Klassik-Abteilung entstehen aus verlebten Pretiosen perfekte Fahrzeuge. Bis zu 2.500 Arbeitsstunden sind erforderlich, bis die führende Sachverständigenorganisation „Classic Data“ dem Ergebnis der Bemühungen offiziell bescheinigt: Note 1, wegen einzigartiger Qualität und Originaltreue. Wie jüngst einem Mercedes 280 SL, W 113 bei der „Techno Classica“ im März in Essen. Das Fazit der Prüfer: Neuwagenzustand. Das ist freilich eine Untertreibung. Auch die Stuttgarter Autobauer hatten es vor über 45 Jahren mit ihrer sprichwörtlichen „schwäbischen Gründlichkeit“ kaum verstanden, ein handwerklich derart perfektes Produkt auf seine vier 14-Zöller zu stellen. Auch Brabus musste üben und baute seine Restaurationswerkstatt auf den Erfahrungen als Fahrzeugveredler auf. Seit jeher genießen die Spezialisten aus Bottrop einen hervorragenden Ruf. Ob Karosseriebauer, Motorentechniker oder Sattler für den Innenraum. Im Grunde unterscheidet sich eine Komplettrestaurierung kaum von...
auto.de

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Brabus

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Seat Leon ST FR.

Der Seat Leon ST ist jetzt noch attraktiver

Audi Q2.

Geheim: Audi Q2 erhält Facelift

Ford Kuga Titanium.

Wir machen die Entscheidung leicht: Der Ford Kuga für 22 000 €

zoom_photo