OBD2-Box

Onboard-Diagnose zum Nachrüsten
auto.de Bilder

Copyright: Pearl/TRD

Nachgerüstete Bordelektronik wie Einparkhilfen, Dashcams und Navigationsgeräte sind heute schon in vielen Autos eine Selbstverständigkeit. Im Kommen sind aktuell neue Diagnose-Bordwerkzeuge, die eine ganze Reihe von wichtigen Informationen liefern. Diese Geräte wie etwa die OBD2-Box von Direktversender Pearl werden einfach in die Diagnose-Buchse von Fahrzeugen ab Baujahr 2001 gesteckt. Dann lesen sie die Bordelektronik aus und senden die Daten per Bluetooth an einen Tablet-PC oder ein Smartphone. Dabei handelt es sich um Informationen zu Motordrehzahl, zur Funktion des Luftmengenmessers, zu Geschwindigkeit oder Verbrauch. Außerdem lassen sich Fehler aufspüren und die Wartungsintervalle abfragen oder Fehlercodes auslesen und löschen. Durch den Einsatz von vier Prüfsensoren wird das Diagnosegerät zusätzlich noch zum Reifendruck-Kontrollsystem. Es sendet einen Alarmton, wenn der Reifendruck abfällt oder die Reifentemperatur einen kritischen Wert erreicht.

Zurück zur Übersicht

auto.de

Copyright: Pearl/TRD

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Der Opel Corsa Individual sticht hervor

Der Opel Corsa Individual sticht hervor

Fahrbericht VW Touareg e-Hybrid: Dickschiff mit Doppelherz

Fahrbericht VW Touareg e-Hybrid: Dickschiff mit Doppelherz

Das große Bibbern - Mit dem Opel e-Corsa durch den Winter

Das große Bibbern - Mit dem Opel e-Corsa durch den Winter

zoom_photo