Opel

Opel Adam mit neuem Dreizylinder
Opel Adam mit neuem Dreizylinder Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Opel

Opel Adam mit neuem Dreizylinder Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Opel

Opel Adam mit neuem Dreizylinder Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Opel

Opel liefert den Adam und den Adam Rocks nun mit dem neu entwickelten Dreizylinder 1.0 Ecotec und dem ebenfalls neuen Sechs-Gang-Schaltgetriebe aus. Der 1,0-Liter-Turbo-Direkteinspritzer soll sich durch ein besonders niedriges Geräusch- und Vibrationsniveau sowie hohe Laufkultur auszeichnen. Der Motor ist mit 66 kW / 90 PS und 85 kW / 115 PS bestellbar und liefert in beiden Fällen ein maximales Drehmoment von 170 Newtonmetern ab 1800 Umdrehungen in der Minute.

Im Vergleich zum aktuellen 1,4-Liter-Sauger mit 74 kW / 100 PS von Opel bietet der 1.0 Ecotec Direct Injection Turbo im Adam deutlich bessere Fahrleistungen: Vor allem beim Durchzug – im für Überholvorgänge so wichtigen Geschwindigkeitsbereich von 80 bis 120 km/h – spielt der Turbo seinen Drehmoment- und Leistungsvorteil voll aus. Mit 90 PS schafft der 1.0 Turbo den Zwischenspurt in 13, 2 Sekunden, der 115-PS-Motor benötigt 10,9 Sekunden. Für den Spurt von null auf 100 km/h benötigen Adam und Adam Rocks je nach Leistungsstufe 11,9 Sekunden oder 9,9 Sekunden. Die Normverbräuche betragen 4,2 Liter bzw. 4,9 Liter pro 100 Kilometer, beim Adam Rocks sind es 0,3 Liter bzw. 0,2 Liter mehr

Die Preise beginnen bei 16 150 Euro für dem Opel Adam Jam 1.0 Ecotec DIT und bei 18 490 Euro für den Adam Rocks 1.0 Ecotec DIT. Die 115-PS-Version kostet jeweils nur 300 Euro mehr. Der Adam Rocks mit seinem Offroad-Auftritt bringt serienmäßig mehr Bodenfreiheit, ein Lederlenkrad, Klimaanlage, 17’-Zoll-Aluminiumräder, CD-Radio mit sieben Lautsprechern, USB-Port und Freisprecheinrichtung sowie das elektrische Faltdach mit.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-Benz A- und B-Klasse erstmals als Plug-in-Hybrid

Mercedes-Benz A- und B-Klasse erstmals als Plug-in-Hybrid

Porsche Panamera.

Porsche Panamera Erlkönig mit 820 Pferden

Der Bolide, der bei Testfahrten auf dem Nürburgring als Erlkönig seine Runden dreht, ist Porsches großes Aufgebot gegenüber der aktuellen Generation Panamera, die 2022 auslaufen wird

Der Opel Manta - ein Sportflitzer

zoom_photo