Opel

Opel Antara wird auch in St. Petersburg gebaut
Opel Antara wird auch in St. Petersburg gebaut Bilder

Copyright:

Opel fertigt den Antara jetzt auch im Arsenal-Werk von General Motors in St. Peterbsurg. 2500 Fahrzeuge sollen im Jahr 2008 vom Band rollen.

Damit trägt Opel dem starken Wachstum in Russland Rechnung. Zwischen Januar und August wurden rund 40 000 Fahrzeuge abgesetzt. Das sind 278 Prozent mehr als in den ersten acht Monaten des Jahres 2006. Opel ist die schnellst wachsende Importmarke auf dem russischen Markt.

Weitere Details…

Der Antara wird in St. Petersburg in zwei Motorversionen gefertigt: als 2.4 ECOTEC mit 103 kW / 140 PS und als 3.2 V6 ECOTEC mit 167 kW / 227 PS. Er ergänzt die SUV-Produktpalette von General Motors in Russland. Zunächst wurde der Kompakt-SUV Chevy Niva in Kooperation mit Lada gebaut, bevor Chevrolet Tahoe und Trailblazer in Kaliningrad und schließlich der Chevrolet Captiva im vergangenen Jahr folgten. Das SUV-Segment hat in Russland einen Marktanteil von 19 Prozent.

Während des Baus des neuen GM-Werks in Shushary im Südosten von St. Petersburg dient Arsenal als Hauptquartier des GM-Fertigungsteams sowie als regionales Trainingszentrum. Shushary wird Ende 2008 seinen Betrieb aufnehmen und Arbeitsplätze für 900 Beschäftigte schaffen. Es hat eine Produktionskapazität von 70 000 Fahrzeugen pro Jahr. (ar/jri)

(ar/jri)

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-Maybach GLS.

Mercedes-Maybach GLS Erlkönig auf Testfahrt

BMW 2er Gran Coupé.

Los Angeles 2019: BMW macht den 2er zum viertürigen Coupé

Jaguar XF Sportbrake.

Getarnte Raubkatze: Jaguar XF Sportbrake erhält Facelift

zoom_photo