Offener Adam

Opel macht den Adam flott. Kleinwagen jetzt mit Automatik und Faltdach
auto.de Bilder

Copyright: Opel

auto.de Bilder

Copyright: Opel

auto.de Bilder

Copyright: Opel

auto.de Bilder

Copyright: Opel

auto.de Bilder

Copyright: Opel

Opel Adam – Offen für alles

Opel macht seinen Kleinsten klar für den Sommer. Der Adam bekommt nicht nur neue Farben, ein Automatikgetriebe, sondern auch ein Faltdach.

Automatisch besser?

Bislang mussten die Käufer des Opel Adam auf den Luxus und den Komfort eines Automatikgetriebes verzichten, doch pünktlich zum Autofrühling 2015 legen die Rüsselsheimer nach. Der Adam kommt mit der Easy Tronic 3.0 zu den Händlern. Für einen Aufpreis von 600 Euro gibt es den kleinsten von Opel ohne Kupplungspedal. Das Kernstück des Getriebes ist ein Schaltmodul, was völlig selbstständig die Gänge einlegt. In Verbindung mit dem 1,4 Liter 87 PS Benziner gibt Opel sogar einen Verbrauchsvorteil von 0,4 Litern zum manuell geschalteten Pendant an (entspricht 109 Gramm CO2. Von dem zusätzlichem Komfort einmal ganz zu schweigen. Das mit der neuen Generation von automatisierten Schaltgetrieben die früher lästigen Schaltrucke der Vergangenheit angehören ist ein weiteres Kaufargument für die Easy Tronic 3.0.
auto.de

Copyright: Opel

Mit Farbe schöner?

Zweite Neuerung am Adam 2015 sind neue Aussenfarben. Gerade bei einem Lifestyle Flitzer, wie dem Adam ein offenbar wichtiges Thema, wie Opel anhand der eingegangenen Bestellungen festgestellt hat. Denn bisher haben die Kunden von den zahllosen Farb- und Ausstattungsvarianten gerne Gebrauch gemacht. Neu im Sortiment sind die Farbtöne „Shiny Grey“ und „Marangu Green“. Letztere ist ideal, wenn man (oder Frau) mal so richtig auffallen möchte. Gänzlich abgedreht präsentiert sich die Version „Stars&Stripes“, die Opel mit dem Ausstattungsversion Jam kombiniert.

Mehr Sonne ohne Dach

Die letzte Neuheit für den Adam kommt genau richtig zum Frühjahr. Opel lässt nämlich das bereits beim Adam Rocks eingeführte Stoff-Rolldach auf die restlichen Adams los. Auf Knopfdruck öffnet sich binnen fünf Sekunden der Himmel über der Adam Besatzung. Funktioniert im Stand und bis 140 km/h, falls man es beim Sternegucken mal ganz eilig haben sollte. Die Version „OPEN AIR“ steht beim Opel Händler ab 14.990 Euro und macht Lust auf die ersten wolkenlosen Frühlingsnächte.

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mobilität und CO2

Mobilität und CO2

Chinas Automarkt im April deutlich im Minus

Chinas Automarkt im April deutlich im Minus

BMW 3er bekommt weitere Antriebsvarianten

BMW 3er bekommt weitere Antriebsvarianten

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Mika

May 25, 2015 at 8:36 pm

Für Oma

isi-reiterin

March 27, 2015 at 7:00 am

Leider wurde mir noch vor einem halben Jahr, als ich meinen Adam gekauft habe, gesagt, dass keine Automatik -Variante geplant ist. Da ich schwerbehindert bin, wäre das für mich eine gute Erleichterung gewesen. Den Wagen habe ich leider finanziert, jetzt ist ein Wechsel (würde ich mir sehr wünschen ) leider problematisch… Ansonsten : Tolles Auto!

Comments are closed.

zoom_photo