Opel plant Auslagerungen in Bochum

Der Konzern sucht laut der Zeitschrift „Automobilwoche“ zurzeit nach externen Betreibern für bislang selbst betriebene Abteilungen. Darunter fallen die Bereiche Logistik und Transport, die Motoren-Endaufrüstung, die Kühlervormontage sowie die Achsfertigung. Arbeiten wie Endmontage, Rohbau und Lackiererei will das Unternehmen weiterhin selbst vornehmen.



Mit der Verschlankung der Werke soll die Produktionszeit des Opel Corsa von derzeit 21 Stunden auf 13 Stunden gesenkt werden, der Astra soll statt in 23 in 15 Stunden gebaut werden, der Vectra soll in 17 Stunden fertig sein. Der Durchschnitt der Branche liegt bei 25 Stunden pro Fahrzeug.
mid

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrbericht: Alfa Romeo Tonale Plug-in-Hybrid Q4

Fahrbericht: Alfa Romeo Tonale Plug-in-Hybrid Q4

Der Volvo EX90 hat alles im Blick

Der Volvo EX90 hat alles im Blick

Audi Q8 e-tron aerodynamischer und effizienter

Audi Q8 e-tron aerodynamischer und effizienter

zoom_photo