Opel

Opel präsentiert Vivaro für Rollstuhlfahrer

Opel präsentiert Vivaro für Rollstuhlfahrer Bilder

Copyright: auto.de

Opel präsentiert Vivaro für Rollstuhlfahrer Bilder

Copyright: auto.de

Opel präsentiert Vivaro für Rollstuhlfahrer Bilder

Copyright: auto.de

Opel präsentiert auf Auto Mobil International in Leipzig (bis 13. April 2008) erstmals einen umgebauten Vivaro, der auf die Bedürfnisse von Autofahrern ausgerichtet ist, die auf den Rollstuhl angewiesen sind.

Spezialausrüstung

Der Vivaro mit 107 kW/146 PS starkem 2,5-Liter-Turbodiesel und Sechsgang-Easytronic-Getriebe verfügt über einen seitlichen Unterflurlift an der Schiebetür, der den Rollstuhl direkt auf Höhe des Fahrzeugbodens hebt.

Interieur

Im Innenraum kann der Fahrer vom Rollstuhl auf den nach hinten verschobenen Fahrerplatz umsteigen. Der Sitz lässt sich anschließend elektrisch in Fahrtrichtung drehen und über eine Schiene nach vorne ans Lenkrad bewegen. Zusätzliche Hilfen zum Navigieren des Fahrzeugs sind eine Handbedienung für Gas und Bremse mit integrierter kleiner Steuereinheit für Blinker, Licht und Hupe sowie eine Sperre für die Pedale. Dank mehrerer Rasterschienen kann die weitere Sitzplatzausnutzung im hinteren Bereich des Vivaro je nach persönlichem Bedarf frei variiert werden.

Bestellung direkt beim Händler

Der umgerüstete Vivaro kann wie alle anderen Opel-Modelle mit individuellen Fahrhilfen direkt beim Händler bestellt werden. Den Umbau selbst nimmt dann die REHA Group Automotive vor.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-AMG GT 005

Ein neuer Mercedes-AMG GT

Ford E-Transit

Ford E-Transit kommt im Mai auf den Markt

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

zoom_photo