Opel

Opel startet Webstore für Navigationskarten
Opel startet Webstore für Navigationskarten Bilder

Copyright:

Opel startet Webstore für Navigationskarten Bilder

Copyright:

Opel startet Webstore für Navigationskarten Bilder

Copyright:

Opel-Besitzer, deren Fahrzeug über ein integriertes Navigationsgerät verfügt, können ab sofort im neuen Opel-Webstore für Navigationskarten ihr System auf den neuesten Stand bringen. Das von Opel-Partner Navteq realisierte Angebot reicht von Karten für einzelne Länder über Regionen benachbarter Staaten bis hin zu Sammlungen mit mehr als 30 europäischen Nationen. Die Preise beginnen bei 99 Euro.

Das Portal lässt sich über opel.de oder direkt über die Adresse www.navigation.com/opel ansteuern. Über die Angabe des Fahrzeugtyps, Produktionsjahr und Navigationssystem führt die Seite zum jeweils passenden Update. Neben den aktualisierten SD-Karten für die Infotainment-Systeme Navi 600[foto id=“405490″ size=“small“ position=“left“] Deutschland und Navi 900 Europa kann der Nutzer neues Kartenmaterial auf CD und DVD für die Navigationssysteme CD 500 und DVD 800, DVD 90, DVD100, CD60-CD80 sowie NCDR/NCDC bestellen. Der Web-Store unterstützt sechs Sprachen (deutsch, englisch, französisch, italienisch, spanisch und niederländisch) und Opel-Kunden können die Kartenaktualisierung in vier Währungen (Euro, britische Pfund, schweizer Franken und schwedische Kronen) bezahlen. Das Portal bietet Karten für integrierte Navigationsgeräte der Modelle Antara, Astra, Combo, Corsa, Frontera, Insignia, Meriva, Omega, Signum, Tigra Twintop, Vectra, Vivaro, Zafira und Zafira Tourer.

Für alle Fahrzeuge mit Navigationssystem Touch & Connect mit berührungsempfindlichem Bildschirm (Antara, Corsa, Zafira Family) bietet Opel neues Kartenmaterial direkt über den Zubehörhandel der Opel-Partner-Betriebe.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen T7.

Erlkönig: Der Volkswagen T7 kommt

Mercedes-Maybach GLS.

Mercedes-Maybach GLS Erlkönig auf Testfahrt

Toyota Yaris Hybrid.

Toyota Yaris Hybrid: Neue Plattform mit neuer Technik

zoom_photo