Opel

Opel Zafira Tourer – Neuer Diesel für den Kompakt-Van
Opel Zafira Tourer - Neuer Diesel für den Kompakt-Van Bilder

Copyright: Opel

Der 1,6-Liter-Motor mit 88 kW/120 PS ergänzt den 100 kW/136 PS starken Selbstzünder, der seit 2013 für den Kompakt-Van erhältlich ist. Beide Aggregate gehören zur neukonstruierten Motorengeneration von Opel, die besonders sparsam und laufruhig sein soll. Bilder

Copyright: Opel

Für den Opel Zafira Tourer gibt es ab sofort einen neuen Diesel. Bilder

Copyright: Opel

Für den Opel Zafira Tourer gibt es ab sofort einen neuen Diesel. Der 1,6-Liter-Motor mit 88 kW/120 PS ergänzt den 100 kW/136 PS starken Selbstzünder, der seit 2013 für den Kompakt-Van erhältlich ist. Beide Aggregate gehören zur neukonstruierten Motorengeneration von Opel, die besonders sparsam und laufruhig sein soll.

Immer an Bord des Zafira mit dem 88 kW/120 starkem 1.6 CDTI ist neben einem Start-Stopp-System und Sechsgang-Schaltgetriebe auch ein Bremsenergie-Rückgewinnungssystem. Dadurch wird immer wenn der Fahrer vom Gaspedal geht und somit kein Kraftstoff in den Motor eingespritzt wird, also im Schubbetrieb oder beim Bremsen, kinetische Energie des Fahrzeugs von der Lichtmaschine in elektrische Energie umgewandelt, die dann in der Fahrzeugbatterie gespeichert wird. Unter anderem soll dadurch der durchschnittliche Verbrauch von 4,5 Litern Kraftstoff auf 100 Kilometern möglich sein.

Mindestens 26.850 Euro kostet der Rüsselsheimer mit dem neuen Diesel. Die Basisversion des Fünf- bis Siebensitzers mit einem 85 kW/115 PS starken Benziner startet weiterhin ab 23.350 Euro.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen T7.

Erlkönig: Der Volkswagen T7 kommt

Mercedes-Maybach GLS.

Mercedes-Maybach GLS Erlkönig auf Testfahrt

Bentley Flying Spur.

Bentley Flying Spur: Wo ist der beste Platz?

zoom_photo