Porsche

Panamera steigt dem Porsche Museum aufs Dach
Panamera steigt dem Porsche Museum aufs Dach Bilder

Copyright: auto.de

Porsche - Panamera - Bild(3) Bilder

Copyright: auto.de

Porsche - Panamera - Bild(2) Bilder

Copyright: auto.de

Porsche - Panamera - Bild Bilder

Copyright: auto.de

Porsche aufs Dach gestiegen ist der neue Panamera. Für das Buch „Panamera – Moment“, das zur Frankfurter Buchmesse erscheinen wird, stiegen Starfotograf Frank M. Orel und ein paar Pressefotografen aufs neue Porsche-Museums in Stuttgart Zuffenhausen. Auf dem weiß schimmerndem Dach stand ein silbergrauer Panamera für den Fotografen und zur Freude der vorbeifahrenden Autofahrer bereit.

Besonders gespannt sein darf man auf Orels Nachtaufnahmen des Viersitzers, der sich reizvoll in den [foto id=“73724″ size=“small“ position=“right“]hochglanzpolierten Edelstahlrauten des Museumsüberhangs widerspiegelt. Schon von der Panamera-Premiere in Schanghai hatte Orel höchst ungewöhnliches Bildmaterial für das Coffee-Table-Buch mitgebracht, das sich nicht nur an Autoliebhaber richten soll. Dieter Landenberger, Leiter des Historischen Porsche-Archivs im Museum zur Buchpremiere im Oktober: „Das Ziel des Buches ist zu zeigen, wie der Panamera die Momente verändert, auch die Menschen und deren Perspektiven verändert und neue Blickwinkel gibt.

Deshalb wird der Panamera an ungewöhnlichen Orten fotografiert in der Lufthansa-Halle, im Trockendock, bei den Steelers (Bietigheimer Eishockeymannschaft, die Porsche-Chef Wendelin Wiedeking sponsert) und jetzt auch auf dem Dach des Museums – alles Orte, wo man ein Auto nicht vermuten würde.“

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fiat 500.

Fiat 500 und 3+1: Elektrisch und eine Tür für den Nachwuchs

Jaguar E-Pace.

Jaguar E-Pace: Verfeinert und elektrifiziert

Mercedes-Benz.

Mercedes-Benz und Aston Martin rücken näher zusammen

zoom_photo