Patentierte Antenne für Nutzfahrzeug-Telematiksystem
Patentierte Antenne für Nutzfahrzeug-Telematiksystem Bilder

Copyright:

Ein Telematiksystem auf Basis einer patentierten Antennentechnik kann jetzt Gefahren melden, Hilfe anfordern, eine intelligente Routenplanung durchführen und multimediale Funktionen für den Fahrer zur Verfügung stellen.

Die Technik dahinter besteht aus einem Modul für den Fahrzeugnotruf eCall in der Größe einer Visitenkarte. Es weist einen integrierten Verstärker auf, mit dem GSM-, GNSS- und UMTS-Daten sowie digitales Fernsehen und Radio empfangen werden können. Dank ausgeklügelter Technik haben es die Entwickler der Firma Ficosa geschafft, die Empfangsleistung und -qualität einer herkömmlichen Antenne um ein Vielfaches zu steigern. Die im Fahrzeug-Außenspiegel integrierte Antenne ist mit einem im Fahrzeug montierten Computer verbunden.

Mit diesem System aus eCall-Modul und Telematik-Einheit können Fahrzeuge untereinander kommunizieren. Es ermöglicht den Empfang von Daten und liefert permanent Informationen über Fahrzustände, Geschwindigkeit, Position und Verkehrslage. Während der Fahrt empfängt die Antenne Informationen über mögliche Gefahrenstellen, und informiert den Fahrer mittels optischer oder akustischer Warnungen. Bei Einsatz in einem Fuhrpark ermöglicht die Antenne beispielsweise die Funktion, Nachrichten über einen Unfall oder eine Reifenpanne binnen weniger Sekunden an die Zentrale zu senden. Busreisende und Fernfahrer erhalten außerdem den Zusatznutzen in Form von Radio- und Fernsehempfang.

Aktuell arbeiten die Experten im Entwicklungszentrum in Wolfenbüttel an einer WiFi-Erweiterung des Moduls, mit der die Installation eines Zugangspunkts in Bussen und Lkw möglich wird.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen T7.

Erlkönig: Der Volkswagen T7 kommt

Mercedes-Maybach GLS.

Mercedes-Maybach GLS Erlkönig auf Testfahrt

Bentley Flying Spur.

Bentley Flying Spur: Wo ist der beste Platz?

zoom_photo