Pendler: Zwei Jahre Arbeitsweg

Pendler: Zwei Jahre Arbeitsweg Bilder

Copyright: auto.de

Mobilität wird unter den deutschen Arbeitnehmern groß geschrieben: Wie aus einer aktuellen Umfrage des Jobportals „Stepstone“ unter 9 800 Arbeitnehmern hervorgeht, ist die Pendlerzeit selbstverständlicher Bestandteil des Berufsalltags.

16 Prozent der Deutschen benötigen für die Fahrt zur Arbeit zwischen einer und zwei Stunden pro Weg, fünf Prozent aller Berufstätigen nehmen sogar über zwei Stunden pro Strecke fürs Pendeln in Kauf.

Damit wendet jeder fünfte Deutsche mindestens zehn Stunden Arbeitsweg in der Woche auf, das entspricht rund 450 Stunden oder 19 Tage im Jahr, die der Pendler also in öffentlichen Verkehrsmitteln oder im Auto unterwegs ist. Auf 40 Berufsjahre hochgerechnet summiert sich diese Zeit auf 760 Tage, das sind mehr als zwei Jahre.

Wenn Arbeitnehmer zu viel Zeit ins Pendeln investieren, wird der Arbeitsweg zu einem echten Stressfaktor. Arbeitnehmer sollten deshalb überlegen, ob sie dann nicht den Job oder den Wohnort wechseln sollten.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

BMW XM

Vorstellung des BMW XM: Elektrifizierte Provokation

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

zoom_photo