Peugeot

Peugeot 206 RC startet bei Langstrecken-Meisterschaft

Bei insgesamt zehn Rennen auf der Nürburgring-Nordschleife in diesem Jahr werden sechs Peugeot Partner eine Vorreiter-Rolle übernehmen und den 206 RC in einer Rundstrecken-Rennversion an den Start bringen. Die Serie ist laut Thomas Schalberger, Direktor Kommunikation bei den Franzosen, eine kostengünstige Möglichkeit, Motorsport zu betreiben.

Peugeot 206 RC. Foto: Auto-Reporter/Peugeot
Der rund 180 PS starke Peugeot 206 RC "VLN" basiert weitgehend auf dem Serienfahrzeug. Motor und Getriebe bleiben unverändert. Mit Hilfe eines Umbaukits wird das Fahrzeug für die Renneinsätze vorbereitet. Am kommenden Wochenende (19. März) startet die VLN-Serie mit der 54. ADAC-Westfalenfahrt. Die Kosten bezifferte Peugeot auf 21 800 Euro für das Fahrzeug zuüglich etwa 10 000 Euro für den Rennkit ohne Einbau. Eine komplette Rennsaison verursache natürlich weitere Kosten, hieß es weiter. (ar/sb)

17. März 2005. Quelle: Auto-Reporter

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW X2

BMW X2 erhält Facelift

BMW 4er Cabrio

BMW 4er Cabrio: Große Nase, elegante Linie

Audi A3 Sportback 40 TFSI-e

Audi A3 Sportback bekommt einen starken Plug-in-Hybrid

zoom_photo