Peugeot

Peugeot 3008 Roland Garros – Abgezählt und edel

Peugeot 3008 Roland Garros - Abgezählt und edel Bilder

Copyright: auto.de

Besonders edel ausgestattete Sondermodelle benennt Peugeot gerne nach dem Schauplatz der French Open im Tennis. Die auf 350 Fahrzeuge limitierte Variante „Roland Garros“ des 3008 auf Basis der Linie „Allure“ bietet ab 30.660 Euro unter anderem eine zweifarbige Lederausstattung, Bi-Xenon-Scheinwerfer, Einparkhilfe, Sitzheizung und Navigationssystem.

Zur Wahl stehen die beiden exklusiven Lacktöne „Perla Nera Schwarz“ und „Perlmutt Weiß“. Für die Kunden addiert sich nach Berechnungen von Peugeot ein Preisvorteil von 2.600 Euro.

Unter der Haube des SUV kommen ausschließlich Dieselmotoren zum Einsatz. Die Basis stellt der 1,6-Liter-Diesel mit 82 kW/112 PS, darüber rangieren der 2,0-Liter mit 110 kW/150 PS und das hubraumgleiche Triebwerk mit 120 kW/163 PS mit Automatik.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Praxistest Hyundai Staria 2.2 CRDi: Captain Future in voller Montur

Praxistest Hyundai Staria 2.2 CRDi: Captain Future in voller Montur

Der Toyota Yaris kommt als Mazda2 Hybrid

Der Toyota Yaris kommt als Mazda2 Hybrid

Porsche Vision Gran Turismo

Nur für die virtuelle Rennwelt: Porsche Vision Gran Turismo

zoom_photo