308 Facelift

Peugeot 308 optisch und technisch aufgewertet
auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Peugeot

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Peugeot

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Peugeot

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Peugeot

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Peugeot

Peugeot wertet den 308 optisch und technisch auf. So übernimmt der Kompaktwagen sämtliche Assistenzsysteme des 3008 und 5008. Außerdem gibt es einen neuen 96 kW / 120 PS starken Diesel mit neuer Sechs-Gang-Schaltung sowie für den Blue HDi 180 das neue Acht-Gang-Automatikgetriebe.

Peugeot 308 mit Facelift

Alle Motoren sind mit neuen Abgasreinigungssystemen ausgestattet, dem Puretech 130 mit Benzin-Partikelfilter. Äußerlich ist der aufgewerte 308 an der neuen Frontschürze und dem LED-Tagfahrlicht zu erkennen. In den ersten drei Ausstattungsvarianten werden vorne neue elliptische Halogen-Scheinwerfer angeboten. Die höheren Ausstattungen GT Line, GT und GTi haben Voll-LED-Scheinwerfer.​ Mit der Einführung der neuen Motoren nach Euro 6c ändert sich wegen des Adblue-Einfüllstutztens auch die Form der Tankklappe von rund auf eckig.

Ab der Ausstattungslinie Active wertet ein neuer Touchscreen der jüngsten Generation den Innenraum auf. Zum Konnektivitätsangebot im neuen Modelljahrgang gehören die Funktion Mirror Screen zur Smartphonekoppelung und eine vernetzte 3-D-Navigation.

auto.de

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Peugeot

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW M440i x-Drive.

BMW M440i x-Drive: Provozierendes Kraftpaket

Mercedes-Benz S-Klasse (1998–2005).

Mercedes-Benz S-Klasse – Generation S (3)

Mazda CX-3.

Mazda CX-3: Gesund geschrumpft

zoom_photo