Peugeot

Peugeot 607 – Neue Modellstruktur für die Oberklasse

Peugeot 607 - Neue Modellstruktur für die Oberklasse Bilder

Copyright: auto.de

Bei seinem Oberklassen-Modell 607 reduziert Peugeot das Angebot auf zwei Ausstattungsversionen und zwei luxuriöse Interieurs („Titane“, lieferbar für 607 Sport und Platinum, sowie „Ivoire“, verfügbar für den 607 Platinum).

Damit wird die Modellpalette des 607 nach Ansicht von Peugeot noch übersichtlicher. Nicht mehr im Lieferprogramm sind die bisherige Basisversion 607 Prémium sowie die Interieur-Varianten „Ebène“ und „Diamant“.

Serienausstattung deutlich aufgewertet

Um mit den beiden für den 607 lieferbaren Ausstattungsvarianten Sport und Platinum auch weiterhin höchste Ansprüche zu erfüllen, hat Peugeot die Serienausstattung seiner Premium-Limousine deutlich aufgewertet und noch exklusiver gestaltet. So ist der 607 Sport künftig unter anderem bereits ab Werk zusätzlich mit einer hinteren Einparkhilfe sowie einem automatisch abblendenden Innenspiegel, Xenonscheinwerfern sowie Leichtmetallfelgen 17 Zoll mit Reifendrucksensoren ausgerüstet. Die Preise für die Premium-Limousine als Diesel oder Benziner beginnen ab 33 850 Euro.

(ar/hg)

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mercedes eqe

Mercedes EQE SUV erwischt

bmw m3 touring

Getarnter BMW M3 Touring

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

zoom_photo