Peugeot bringt den 908 erstmals in Sebring an den Start
Peugeot bringt den 908 erstmals in Sebring an den Start Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot bringt den 908 erstmals in Sebring an den Start Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot bringt den 908 erstmals in Sebring an den Start Bilder

Copyright: auto.de

Mit dem 12-Stunden-Rennen in Sebring (Florida) beginnt am 19. März die zweite Saison des Intercontinental Le Mans Cup (ILMC). Titelverteidiger Peugeot startet dabei erstmals mit dem neuen 908.

Das Fahrzeug wird auch am 24-Stunden-Rennen in Le Mans teilnehmen.

Vom neuen Sportprototyp, der über ein 3,7-Liter-V8-Dieseltriebwerk mit rund 550 PS verfügt, setzt Peugeot in Sebring zwei Fahrzeuge ein. Das Auto mit der Startnummer „7“ pilotieren Alexander Wurz (A), Marc Gené (E) und Anthony Davidson (GB), in der Nummer „8“ starten Franck Montagny (F), Stéphane Sarrazin (F) und Pedro Lamy (P).

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Citroen C3.

Citroen C3: Die Kraft des Designs

Skoda Fabia Monte Carlo.

Skoda Fabia Monte Carlo: Premium und kompakt 

Audi RS 6 Avant.

Audi RS 6 Avant: Heiße Fracht

zoom_photo