Peugeot dominiert erstes Zeittraining in Le Mans

Peugeot dominiert erstes Zeittraining in Le Mans Bilder

Copyright: auto.de

Die drei Peugeot 908 HDi haben das erste Zeittraining zum 24-Stunden-Rennen von Le Mans dominiert. Sie belegten im vierstündigen Qualifying die drei ersten Plätze. Mit 3.18,513 Minuten fuhr Stéphane Sarrazin im Fahrzeug mit der Startnummer „8“, das er sich mit Pedro Lamy und Alexander Wurz teilt, die absolute Bestzeit. Der Franzose unterbot damit die „Pole“-Zeit aus dem Vorjahr um deutliche 7,8 Sekunden.

Auf den Plätzen

Knapp dahinter folgte der Wagen Nummer „9“ von Franck Montagny, Christian Klien und Ricardo Zonta. Mit einer Zeit von 3.20,451 Minuten komplettierte der Peugeot von Marc Gené, Nicolas Minassian und Jacques Villeneuve mit der Startnummer „7“ den Dreifacherfolg.

Das zweite Zeittraining findet heute (12. Juni 2008) von 19 bis 21 Uhr und von 22 bis Mitternacht statt. Das Rennen beginnt am Sonnabend, 14. Juni 2008, um 15 Uhr.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

Ranger_Raptor_002

Neuer Ford Ranger Raptor rollt heran

Porsche Taycan wird neues Safety-Car der Formel E

Porsche Taycan wird neues Safety-Car der Formel E

zoom_photo