Genfer Automobilsalon 2018

Polestar debütiert in Europa
auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Volvo

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Volvo

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Volvo

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Volvo

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Volvo

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Volvo

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Volvo

Polestar gibt sein großes Publikums-Debüt in Europa auf dem Genfer Automobilsalon (8.-18. März 2018) mit dem vollelektrischen Performance-Hybridmodell Polestar 1.

Mit einer Reichweite von bis zu 150 km kann der Polestar 1 weiter als jedes andere Plug-in-Hybridfahrzeug allein mit dem Strom aus der Batterie fahren. In Kombination mit einem Vierzylinder aus der Drive-E Motorenfamilie der Polstar-Mutter Volvo entwickelt das Fahrzeug eine Systemleistung von 441 kW / 600 PS und 1000 Newtonmeter Drehmoment.

„Wir freuen uns auf die Teilnahme am Genfer Automobilsalon und sind gespannt auf das Feedback und die Reaktionen zu unserem ersten Modell und unserer neuen Marke“, erklärte Thomas Ingenlath, Chief Executive Officer (CEO) von Polestar.

auto.de

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Volvo

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Diesel-Dämmerung: Totgesagte leben länger

Diesel-Dämmerung: Totgesagte leben länger

Ford Puma ST: Den Berglöwen zieht es auf die Rennstrecke

Ford Puma ST: Den Berglöwen zieht es auf die Rennstrecke

Audi TTS

Audi TTS als Competition Plus mit 320 PS

zoom_photo