Porsche 718 Cayman und 718 Boxster fotografiert

porsche 718 Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

Porsches CEO Oliver Blume hat bestätigt, dass der 718 ersetzt werden wird, aber seine Firma hat noch nicht entschieden, ob der neue Porsche Boxster und Porsche Cayman mit Strom oder Benzin angetrieben werden soll. „Wir haben die Möglichkeit, es als Elektroauto zu machen, aber wir sind noch in der Konzeptphase. Wir haben uns noch nicht entschieden.“

Fotografiertes Fahrzeug mit Verbrenner

In der Zwischenzeit wurde ein sogenanntes "Mule" (neue Technik versteckt hinter alter Karosserie) heute bei Testfahrten auf dem Nürburgring abgelichtet. Es hat einen längeren Radstand und eine breitere Spur - aber, so unser Fotograf, immer noch einen konventionellen Verbrennungsmotor.
porsche 718

Copyright: Automedia

Marktsegment taumelt

Der Absatz von bezahlbaren Sportwagen schrumpft weltweit. Der Mercedes-Benz SLK ist tot, der Audi TT moribund, den BMW Z4 gab es nur wegen der Kooperation mit Toyota, selbst die schöne Alpine A110 ist ein Pfennigfuchser. Aber, sagt Blume: "Wir werden mit dem 718 weitermachen, das ist klar." EV (electric vehicle) oder ICE (internal combustion engine), das hängt davon ab, ob die Batterie gut genug sein wird, um einen ordentlichen Sportwagen zu bauen. Bislang ist sie das nicht. "Wir brauchen eine zukünftige Batterie-Evolution. Ein 718 electric sollte sich fahren lassen wie ein 911er."
porsche 718

Copyright: Automedia

Porsche entwickelt eigene Batterie

Vor einigen Wochen hat Porsche angekündigt, dass es eine leistungsfähigere Batterie für den Rennsport geben wird, die Silizium-Elektroden verwendet. Aber sie ist teuer und noch nicht reif für die Primetime. Der erste Einsatz könnte im Le-Mans-Rennwagen von Porsche aus dem Jahr 2023 sein. Blume sagt, dass sie nicht einmal in einem elektrifizierten Hypercar - einem 918-Nachfolger - vor der zweiten Hälfte dieses Jahrzehnts eingebaut werden wird.
porsche 718

Copyright: Automedia

Zukunft ist elektrisch aber Porsche typisch

"Wir haben die Option, einen Hybrid für den 911 einzuführen, also gibt es eine Zukunft für den Verbrenner. Aber Fahrer, die einen EV gefahren sind, sind von ihm überzeugt. Wir haben viele Ideen für zukünftige Elektroautos. Sie werden zu 100 Prozent Porsche und mehr sein." Da man noch nicht weiß, wie er angetrieben werden soll, kann man davon ausgehen, dass der 718-Nachfolger noch mehr als drei Jahre entfernt ist.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Maserati Grecale Trofeo 014

Maserati Grecale Trofeo fotografiert

Fahrbericht Porsche 911 Carrera GTS: Was die Kunden wünschen

Fahrbericht Porsche 911 Carrera GTS: Was die Kunden wünschen

Fahrbericht Peugeot 308: Alles im grünen Bereich

Fahrbericht Peugeot 308: Alles im grünen Bereich

zoom_photo