Porsche

Porsche AG erhöht ihren Anteil an der Bertrandt AG
Porsche AG erhöht ihren Anteil an der Bertrandt AG Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net

Die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG hat ihren Anteil an der Bertrandt AG, Ehningen, um knapp vier Prozentpunkte auf knapp 29 Prozent erhöht. Der Sportwagenhersteller übernahm die Anteile aus dem Besitz von Dietmar Bichler, dem Vorsitzenden des Vorstandes der Bertrandt AG, und seiner Familie.Bichler ist aber weiterhin an der Bertrandt AG beteiligt. „Die Transaktion hat keinen Bezug zu meiner Tätigkeit als Vorsitzender des Vorstandes“, erklärte Bichler und fügte an, dass die Kontinuität des Managements und die Unabhängigkeit der Bertrandt AG weiterhin gewahrt würden.

Lutz Meschke, Vorstand Finanzen und IT der Porsche AG, führte aus, dass der Stuttgarter Sportwagenhersteller keinen Erwerb weiterer Stimmrechte beabsichtige und unverändert keine Einflussnahme auf den Aufsichtsrat oder den Vorstand der Bertrandt AG oder sonstige Änderungen anstrebe. Die Porsche AG führt die Bertrandt AG als Beteiligung in ihrem Finanzanlagevermögen.

Die im schwäbischen Ehningen ansässige Bertrandt AG ist ein führender Engineering-Partner von Unternehmen der Automobil- und Luftfahrtindustrie. Ihr Leistungsspektrum reicht von der Entwicklung einzelner Komponenten über komplexe Module bis zu kompletten Lösungen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volvo XC40 Recharge lädt 408 PS in 40 Minuten

Volvo XC40 Recharge lädt 408 PS in 40 Minuten

Kia Niro Plug-in-Hybrid.

Vorstellung Kias Elektroautoflotte: Weiter stromaufwärts

Mitsubishi ASX.

Mitsubishi ASX: Umfassende Verjüngungskur

zoom_photo