Testfahrt nahe dem Polarkreis

Porsche Boxster Spyder Erlkönig

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

Die aktuelle Serie der 718 Spyder besteht aus den Standard-, den S- und den GTS-Modellen. Während alle drei in Vierzylinder-Turbo-Form kommen, wird dieses Jahr die 718er-Reihe einen Sechszylinder-Motor mit Hilfe des Boxster Spyder und der Cayman GT4-Plaketten begrüßen.

Optionales Doppelkupplungsgetriebe im 2019-er Boxster Spyder?

Die neuesten Spionageaufnahmen ermöglichen es uns, den Porsche Boxster Spyder 2019 bei Tests in der Nähe des Polarkreises zu begutachten - wobei das Prunkstück, welches das spezielle Stoff-Dach darstellt, deutlich sichtbar ist. Der Prototyp trägt immer noch die Frontschürze des Sport Design Pakets, die serienmäßig auf dem GTS zu finden ist, aber das Serienmodell wird sicherlich einen speziellen Stoßfänger erhalten. Als hintere Stoßstange ist dies ein individuelles Stück mit einem neuen Auspufflayout.

Der deutsche Hersteller hat bestätigt, dass der Spyder und der GT4 ihre Saugkraft beibehalten werden. Die Leistung wird näher an der 400 als an der 500 PS Marke liegen. Und während ein Sechsgang-Schaltgetriebe garantiert ist, spricht die Gerüchteküche auch von einem möglichen Doppelkupplungsgetriebe, das als eine Option angeboten wird.

auto.de

Copyright: Automedia

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW Concept XM

BMW Concept XM: Anspruchsbetonter Hybrid

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

zoom_photo