Porsche

Porsche Cayenne Diesel vorerst nicht für Amerika
Porsche Cayenne Diesel vorerst nicht für Amerika Bilder

Copyright: auto.de

Porsche wird den Cayenne Diesel vorerst nicht in den USA anbieten. Wie Dr. Martin Bratzler, zuständiger Vertriebs-Projektleiter, in einem Gespräch mit dem Brancheninformationsdienst „PS-Automobilreport“ erläuterte, sei Dieselkraftstoff dort noch sehr teuer.

Ein entsprechendes Modell rechne sich dort erst bei sehr hohen Laufleistungen. Erschwerend kommt nach Angaben von Bratzler eine schlechtere Wirtschaftlichkeit aufgrund des Wechselkurses hinzu. Bei entsprechend hoher Nachfrage würde aber natürlich auch an eine Vermarktung des ersten Pkw-Dieselmodells von Porsche in Nordamerika nachgedacht. Der Cayenne Diesel mit einem Normverbrauch von 9,3 Litern pro 100 Kilometer wird Ende Februar in Europa auf den Markt kommen. Wenig später soll der Selbstzünder des Stuttgarter Sportwagenherstellers auch in Russland, Australien und Neuseeland.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

zoom_photo