Trainingsfläche

Porsche legt Grundstein für Experience Center auf dem Hockenheimring
auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Porsche

Porsche hat heute den Grundstein für sein siebtes Experience Center gelegt: Es entsteht direkt auf dem Hockenheimring innerhalb der Grand-Prix-Strecke. Die Eröffnung ist für das vierte Quartal 2019 geplant. Die Gesamtfläche umfasst 160 000 Quadratmeter.

Auch Flächen für Events und Neuwagenübergabe geplant

Das Porsche Experience Center Hockenheimring wird mehrere Strecken und Flächen für umfassende Trainingsprogramme bieten. Für fahrdynamische Angebote wird eine 2,7 Kilometer lange Handling-Strecke mit anspruchsvollem Profil zur Verfügung stehen. Diese wird von Dynamikmodulen wie bewässerten Flächen, einem Schleudersimulator und drei Kreisfahrbahnen ergänzt. Ein Offroad-Park wird auf 5200 Quadratmetern 16 Einzelmodule mit typischen Hindernissen im unwegsamen Gelände, Steigungen von bis zu 70 Prozent, Schräglagen, Felsbrocken, Gräben sowie quer und längs liegende Baumstämme bieten.

Das dreistöckige Zentralgebäude ist mit Boxen für die Neuwagenübergabe an Kunden, einem Restaurant, einem Café sowie Konferenzräumen und Eventflächen geplant.

auto.de

auto.de. Copyright: Auto-Medienportal.Net/Porsche

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Skoda spendiert dem Octavia eine sportliche Optik

Skoda spendiert dem Octavia eine sportliche Optik

Opel Olympia Rekord (1953).

Der Opel Olympia Rekord traf den Zeitgeschmack

Audi Q2 e-Tron Erlkönig

Audi Q2 e-Tron Erlkönig

zoom_photo