Porsche

Porsche: Leimgruber neuer Produktionsvorstand
Porsche: Leimgruber neuer Produktionsvorstand Bilder

Copyright:

Wolfgang Leimgruber (59) wird neuer Porsche-Produktionsvorstand und folgt damit dem neuen Vorstandsvorsitzenden der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, Michael Macht (48) in dessen alter Funktion nach. Das hat der Porsch-Aufsichtsrat in seiner heutigen Sitzung (29. Juli 2009) beschlossen.

Leimgruber absolvierte nach einer Maschinenschlosserlehre eine Ausbildung an der Ingenieurschule in Ulm, bevor er an der Technischen Hochschule Stuttgart Maschinenbau studierte und als Diplomingenieur abschloss. 1978 trat er bei Porsche als Planer in das Produktionsressort ein. Nach mehreren Stationen als Führungskraft in der Produktion wurde er 1992 zum Leiter Karosseriefertigung und Lackierung ernannt. In dieser Funktion war er maßgeblich am Restrukturierungsprozess der Produktion beteiligt, der damals unter Porsche-Chef Dr. Wendelin Wiedeking begonnen wurde. Darüber hinaus vertrat Leimgruber seit 2007 die Leitenden Führungskräfte sowohl im Aufsichtsrat der Porsche SE als auch der AG. Vom Mandat in der SE war er bereits im Januar 2009 zurückgetreten. Auch seinen Sitz im Aufsichtsrat der Porsche AG wird er nach der Berufung in den Vorstand niederlegen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen T7.

Erlkönig: Der Volkswagen T7 kommt

Mercedes-Maybach GLS.

Mercedes-Maybach GLS Erlkönig auf Testfahrt

Toyota Yaris Hybrid.

Toyota Yaris Hybrid: Neue Plattform mit neuer Technik

zoom_photo