Porsche

Porsche nimmt zentrales Ersatzteillager in Betrieb
Porsche nimmt zentrales Ersatzteillager in Betrieb Bilder

Copyright: auto.de

Porsche nimmt zentrales Ersatzteillager in Betrieb Bilder

Copyright: auto.de

Porsche nimmt zentrales Ersatzteillager in Betrieb Bilder

Copyright: auto.de

Porsche nimmt zentrales Ersatzteillager in Betrieb Bilder

Copyright: auto.de

Mit Fertigstellung des zweiten Bauabschnitts hat Porsche heute sein neues zentrales Ersatzteillager in Sachsenheim (Landkreis Ludwigsburg) in Betrieb genommen.

Der neue Standort im Gewerbepark Eichwald liegt 19 Kilometer vom Stammwerk in Stuttgart-Zuffenhausen entfernt. Von Sachsenheim werden mehr als 650 Porsche-Händler auf der ganzen Welt zentral mit Ersatzteilen versorgt. Das Unternehmen investierte insgesamt mehr als 100 Millionen Euro in das Zentrallager.

[foto id=“321313″ size=“small“ position=“right“]In Sachsenheim sind 85 000 verschiedene Porsche-Teile abrufbar. Der neue Standort umfasst auf einer Fläche von rund 260 000 Quadratmetern Gebäude mit einer Größe von insgesamt 112 900 Quadratmetern. 8500 Photovoltaik-Module, verteilt auf 40 000 Quadratmeter Dachfläche, erzeugen pro Jahr rund zwei Millionen Kilowattstunden Strom und vermeiden etwa 1780 Tonnen Kohlenstoffdioxid pro Jahr.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Toyota Mirai: Brennstoffzelle zum Schnäppchenpreis

Toyota Mirai: Brennstoffzelle zum Schnäppchenpreis

Jaguar I-Pace: Schneller laden und freier atmen

Jaguar I-Pace: Schneller laden und freier atmen

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

zoom_photo