Der letzte Panamera?

Porsche Panamera Erlkönig mit 820 Pferden
Porsche Panamera. Bilder

Copyright: automedia.

Porsche Panamera. Bilder

Copyright: automedia.

Porsche Panamera. Bilder

Copyright: automedia.

Porsche Panamera. Bilder

Copyright: automedia.

Porsche Panamera. Bilder

Copyright: automedia.

Porsche Panamera. Bilder

Copyright: automedia.

Porsche Panamera. Bilder

Copyright: automedia.

Der Bolide, der bei Testfahrten auf dem Nürburgring als Erlkönig seine Runden dreht, ist Porsches großes Aufgebot gegenüber der aktuellen Generation Panamera, die 2022 auslaufen wird. Es ist eine extrem leistungsfähige Variante des viertürigen GT. Ein Name für das PS-Monster wurde noch nicht gefunden.

Viel wird nicht preisgegeben

Nach einer recht langen Zeit der Experimente mit verschiedenen Leistungsstufen ist nun klar, dass der Über-Panamera seine 820 PS aus einer getunten Version eines bestehenden Motors herausholen wird. Leider konnten wir die Porsche-Ingenieure nicht dazu bringen, zu enthüllen, welches Triebwerk die Basis bilden könnte - sie bestätigten gerade mal die Leistung von 820 PS.

Anfang 2020 soll der Porsche Panamera "820 PS" in limierter Auflage angeboten wird.

Porsche Panamera.

Copyright: automedia.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Ford macht dem Hengst bald Beine und Anschlüsse

Ford macht dem Hengst bald Beine und Anschlüsse

Der tschechische Plug-in-Hybrid leistet 218 PS

Der tschechische Plug-in-Hybrid leistet 218 PS

Bei Opel nimmt sich der Chef noch persönlich Zeit

Bei Opel nimmt sich der Chef noch persönlich Zeit

zoom_photo