Porsche

Porsche übergibt zwei Cayenne-Notarzteinsatzfahrzeuge an Stuttgarter Feuerwehr
Porsche übergibt zwei Cayenne-Notarzteinsatzfahrzeuge an Stuttgarter Feuerwehr Bilder

Copyright: auto.de

Porsche hat an die Stadt Stuttgart zwei neue Notarzteinsatzfahrzeuge vom Typ Cayenne für den medizinischen Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr übergeben. Die beiden Fahrzeuge mit den Funkrufnamen „Florian Stuttgart 5/82-1“ und „5/82-2“ wurden hat heute (9.9.2008) Dr. Martin Schairer, Bürgermeister für Recht, Sicherheit und Ordnung der Landeshauptstadt Stuttgart, in Zuffenhausen von Thomas Edig, Vorstand Personal- und Sozialwesen der Porsche AG übernommen.

Nach einem europäischen Ausschreibungsverfahren hatte die Stadt Stuttgart die Sonderfahrzeuge bei der Porsche AG in Auftrag gegeben. Zwei weiße Cayenne aus der Serienproduktion wurden im Ausbildungszentrum des Sportwagenherstellers nach den Vorgaben der Feuerwehr umgerüstet.

Weitere Details…

Der Fahrzeuginnenraum musste vollständig umgestaltet werden, um im Fond- und Kofferraumbereich Platz für die komplexe notfallmedizinische Ausrüstung zu schaffen. Darüber hinaus erhielten die Cayenne Sprech- und Datenfunkanlagen, Blaulichtbalken, Martinshörner sowie GPS (Global Positioning System), um den Standort der Fahrzeuge an die Leitstelle übermitteln zu können. Zur medizinischen Ausstattung zählen EKG, Defibrilator (ein Elektroschockgerät zur Behandlung von Herzkammerflimmern), Beatmungsgerät, Kindernotfallausrüstung und ein umfangreiches Medikamentensortiment.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Toyota Mirai

Toyota Mirai: Beim Absatz mit Faktor zehn

Skoda Octavia RS

Skoda Octavia RS: Jetzt ab knapp 38.000 Euro

Hyundai Tucson: Avantgarde im Mainstream

Hyundai Tucson: Avantgarde im Mainstream

zoom_photo