Chevrolet

Preisanpassung Daewoo Kalos: Preise steigen um 200 bis 500 Euro

Seit 2003 waren die Preise trotz mehrerer Modellverbesserungen stabil geblieben. Dazu gehörten Ausstattungen wie serienmäßig elektrisch einstellbare Außenspiegel auf Fahrer- und Beifahrerseite sowie Zentralverriegelung mit Fernbedienung im Schlüssel.
Der Daewoo Kalos. Foto: Werk
Der Preis für das fünftürige Einstiegsmodell Kalos 1.2 S liegt damit zukünftig bei 9490 Euro, das sind 500 Euro mehr als bisher. Die Ausstattung der fünftürigen 1.2 SE-Variante kostet dann 10 190 Euro (plus 200 Euro), die 1.4 SE-Variante 10 390 Euro (plus 200 Euro).
Die Topversion 1.4 SX wurde um 500 Euro angehoben: auf 12 090 Euro für den Fünftürer und auf 12 390 Euro für den Viertürer. Die Optionspreise, beispielsweise für Klimaanlage oder Automatik, bleiben unverändert. "Mit den neuen Preisen sind wir weiterhin sehr wettbewerbsfähig im Segment der Kleinwagen", so Günther Sommerlad, Geschäftsführer von Daewoo Deutschland. Mit der dreitürigen Variante, die Mitte Februar auf den Markt komme, schließe man dann eine weitere Lücke im Angebot. (hg)
11. Januar 2005. Quelle: Auto-Reporter

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen T7.

Erlkönig: Der Volkswagen T7 kommt

Mercedes-Maybach GLS.

Mercedes-Maybach GLS Erlkönig auf Testfahrt

Toyota Yaris Hybrid.

Toyota Yaris Hybrid: Neue Plattform mit neuer Technik

zoom_photo