Privater Güterverkehr: Auf der Schiene läuft wenig

Privater Güterverkehr: Auf der Schiene läuft wenig Bilder

Copyright: auto.de

Im Güterverkehr auf der Schiene spielen private Unternehmen „nur eine kleine Rolle“, beklagt der Club of Logistics. Vor allem auf Langstrecken dominiert die Deutsche Bahn, und sie baut ihre Marktposition durch den Aufkauf der privaten Wettbewerber weiter aus.

Das müsse sich ändern, mahnt der Club, dessen Mitglieder einen großen Teil der Gütertransportbranche repräsentieren, und fordert unter anderem die „Verselbständigung des Schienennetzes“, also eine Privatisierung des Bahnnetzes. Die DB-Logistiktöchter könnten dann nicht mehr mit Finanzmitteln gestützt werden, die der Staat für die Netzpflege und den Netzausbau jetzt zur Verfügung stelle.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

Ranger_Raptor_002

Neuer Ford Ranger Raptor rollt heran

mercedes e-klasse

Neue Mercedes-Benz E-Klasse rollt heran

zoom_photo