Land Rover

Projektreise – Land Rover und TV-Stars sammeln für Kinder

Projektreise - Land Rover und TV-Stars sammeln für Kinder Bilder

Copyright: Jaguar Land Rover

Sie sind mit dem Land Rover in Nord-Indien unterwegs, um sich ein Bild zu machen von Hilfsprojekten für Kinder: die TV-Stars Sonya Kraus und Ralf Bauer. Land Rover Deutschland engagiert sich für Projekte der Stiftung Childaid Network. „Mir ist es besonders wichtig, nicht nur meinen Namen für ein Projekt zur Verfügung zu stellen“, sagt Schauspieler Ralf Bauer. „Ich möchte sichergehen, dass die Arbeit vor Ort tatsächlich etwas bewirkt.“ Aus diesem Grund plane er gemeinsam mit der Moderatorin Sonya Kraus mit Land Rover und Childaid Network eine Projektreise nach Indien.

Die Stiftung fördert unter anderem die Grundbildung von Kindern und Jugendlichen und finanziert Lehrergehälter im westlichen Assam. Dort leben ca. 500 000 Mitglieder eines Volksstammes, deren Vorfahren aus Nord-Indien als Sklavenarbeiter für die Teeplantagen eingeschleppt wurden. Ende der 90er Jahre wurden Hunderttausende Mitglieder des Stammes gewaltsam vertrieben. Viele von ihnen leben immer noch am Straßenrand und in den Wäldern – ohne eigene Lebensgrundlage.Als internationales Unternehmen will Land Rover Deutschland seinen Beitrag zu einer nachhaltig verbesserten Situation für Kinder leisten und erhält Lob von der Stiftung: „Land Rover steht wie keine andere Marke dafür, entlegene Regionen zu erschließen – genau dort, wo wir mit unseren Projekten für Kinder wirken“, sagt Dr. Martin Kasper, Stifter und ehrenamtlicher Vorstand von Childaid Network. Seit 2007 setzt sich die Stiftung für Kinder und Jugendliche in der abgeschiedenen und extrem armen Region Indiens ein.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

Ranger_Raptor_002

Neuer Ford Ranger Raptor rollt heran

Porsche Taycan wird neues Safety-Car der Formel E

Porsche Taycan wird neues Safety-Car der Formel E

zoom_photo