Radsportler geben für ihre Bikes viel Geld aus
Radsportler geben für ihre Bikes viel Geld aus Bilder

Copyright: auto.de

Deutsche Radsportler geben für ihre Bikes weiterhin viel Geld aus. Mountainbiker, die in den kommenden zwei Jahren den Kauf eines neuen Rades planen, wollen im Schnitt 2 425 Euro ausgeben, wie eine Umfrage des Verlags Delius Klasing unter 30 000 Lesern von Radsport-Zeitschriften ergeben hat.

Rennradfahrer investieren durchschnittlich 2 557 Euro in ihr Velo, für ein Trekking-Bike liegt der Durchschnittspreis bei 1 548 Euro. Für den Kauf eines neuen Bikes plant die junge Gruppe der Freerider rund 2 594 Euro ein.

Radsportler ziehen weiterhin den Fachhandel als Einkaufsquelle für das Komplettrad gegenüber dem Internet vor, da sie auf die fachliche Beratung nicht verzichten wollen. Versandhandel und Internet werden hingegen beim Kauf von Zubehör bevorzugt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Caddy

Volkswagen Caddy: Ein Van für alle Fälle

Audi Q2.

Audi Q2: Sauber währt am längsten

GMC Hummer EV.

GMC Hummer EV: Der sanfte Riese

zoom_photo